Fragen? Antworten!

Einige Fragen tauchen immer wieder auf. An dieser Stelle gibt es Antworten, die Euch hoffentlich zufriedenstellen. 

Wieviele Songs?

Drei Songs für alle. Falls die Liste der Mitwirkenden mal nicht voll wird, ist auch eine Zugabe drin. Grundsätzlich gilt: Gleiches Recht für alle. Wenn einer ne Zugabe macht, dürfen die anderen auch Lächelnd

Wieviele Künstler?

Auf unserer Liste der Mitwirkenden sind acht Beiträge vorgesehen. Wir haben eine Pause nach den ersten vier Künstlern eingeplant. Wenn die Liste nicht ganz voll ist, dann verschiebt sich die Pause variabel. Falls keine/-r der/die Erste sein will und nur spätere "Startplätze" belegt sind, dann werden wir in Zukunft alle Mitwirkenden noch mal zusammenholen, bevor es losgeht, um eine Lösung zu finden. Zum Warm-Up gibt's 1-2 Songs von uns, damit sich alle gegen 21 Uhr nach und nach sammeln können. 

Wie "gut" muss ich sein, um zu spielen?

Eine Einordnung nach "gut" oder "schlecht" gibt es bei uns nicht. Ebenso machen wir kein Voting oder so etwas wie bei einem Slam. Egal ob Du noch nie auf einer Bühne gestanden hast oder ausgewiesene Rampensau bist, beim Liederspielplatz bist Du richtig. 

Was gibt es an Equipment?

Das Ost-Pol stellt Euch: Drei Mikros, eine Anlage, zwei Monitore. Ihr müsstet mitbringen: Instrumente und Klinke-Kabel. 

Schön wäre ...

... wenn immer während der musikalischen Beiträge keine Parallelkonversationen im Raum statt finden. Die Mädels und Jungs auf der Bühne schwitzen schließlich für Euch im Publikum! 


Fragen? Vorschläge? Ergänzungen?